Datenschutzerklärung

Datenschutz

Die nachfolgenden Punkte beziehen sich auf die Datenschutz-Grundverordnung (im Folgenden DSGVO), das österreichische Datenschutzgesetz (DSG) und das österreichische Telekommunikationsgesetz (TKG).

Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns sehr wichtig.

Nachstehend informieren wir Sie über die durch Ing. Ilse Slavik, Dürrwienstrasse 29B, 3021 Pressbaum durchgeführte Verarbeitungen personenbezogener Daten nach Maßgabe von Artikel 13 DSGVO. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die sich auf eine lebende Person beziehen, sofern diese Person identifiziert oder identifizierbar ist.

1. Information über die Erhebung personenbezogener Daten und Kontaktdaten des Verantwortlichen

1.1 Allgemeines

Wir freuen uns, dass Sie unsere Website besuchen und bedanken uns für Ihr Interesse. Im Folgenden informieren wir Sie über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei der Nutzung unserer Website.

1.2 Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

auf dieser Website im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist Ing. Ilse Slavik, Dürrwienstrasse 29B, 3021 Pressbaum. Ilse Slavik ist Betreiberin der Homepages https://www.coaching-beratung.org und weiterer Auftritte im Internet.

1.3 Bei Fragen zum Datenschutz

können Sie sich direkt an uns wenden. Sie erreichen uns über office@coaching-beratung.org, telefonisch unter
+43 677 617 993 92 bzw. +43 660 522 45 74 oder postalisch unter Ing. Ilse Slavik, Dürrwienstrasse 29B, 3021 Pressbaum, Österreich.
Selbstverständlich steht Ihnen auch der Weg zur zuständigen Aufsichtsbehörde frei: Österreichische Datenschutzbehörde, Wickenburggasse 8, 1080 Wien, Tel. +43 1 521 52-2569, E-mail:dsb@dsb.gv.at

2. Datenerfassung beim Besuch unserer Website

Bei der bloß informatorischen Nutzung unserer Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erhalten und verarbeiten wir nur solche Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Diese werden in sogenannten „Server-Logfiles“ automatisch gespeichert. Wenn Sie unsere Website aufrufen, erhalten wir dabei die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website zuverlässig anzeigen zu können:

  • Unsere besuchte Website
  • Datum und Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • Menge der gesendeten Daten in Byte
  • Quelle/Verweis, von welcher Seite sie auf die Seite kamen (sogenannte Referrer-Daten).
  • Verwendeter Browser
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Daten zur Browsersitzung
  • Verwendete IP-Adresse (ggf. : in anonymisierter Form)
  • möglicherweise erhalten wir von ihnen auch die Information, ob sie für den Seitenaufruf einen PC, ein Tablet oder ein Mobiltelefon nutzen

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Website. Eine Weitergabe oder anderweitige Verwendung der Daten findet nicht statt.

3. Cookies

Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach dem Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (sog. persistente Cookies). Werden Cookies gesetzt, speichern diese bestimmte Nutzerinformationen wie Browser- und Standortdaten sowie IP-Adresswerte. Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Die Dauer der jeweiligen Cookie-Speicherung können Sie der Übersicht zu den Cookie-Einstellungen Ihres Webbrowsers entnehmen.

Teilweise dienen die Cookies dazu, durch Speicherung von Einstellungen den Bestellprozess zu vereinfachen oder überhaupt erst zu ermöglichen (z. B. Merken des Inhalts eines virtuellen Warenkorbs für einen späteren Besuch auf der Website). Sofern durch einzelne von uns eingesetzte Cookies auch personenbezogene Daten verarbeitet werden, erfolgt die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO entweder zur Durchführung des Vertrages, gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO im Falle einer erteilten Einwilligung oder gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an der bestmöglichen Funktionalität der Website sowie einer kundenfreundlichen und effektiven Ausgestaltung des Seitenbesuchs.

Bitte beachten Sie: Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen können. Jeder Browser unterscheidet sich in der Art, wie er die Cookie-Einstellungen verwaltet. Im Hilfebereich jedes Browsers ist beschrieben, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können. Diese finden Sie für die jeweiligen Browser unter den folgenden Links:

Bitte beachten Sie, dass bei Nichtannahme von Cookies die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein kann.

Alle in „Datenerfassung beim Besuch unserer Website” genannten Daten werden nach Zweckerfüllung automatisch gelöscht, spätestens aber nach 180 Tagen nach Erfassung.

4. Kontaktaufnahme

Im Rahmen der Kontaktaufnahme mit uns (z. B. per Kontaktformular oder E-Mail) werden personenbezogene Daten erhoben. Welche Daten im Falle der Nutzung eines Kontaktformulars erhoben werden, ist aus dem jeweiligen Kontaktformular ersichtlich. Diese Daten werden ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

5. Datenverarbeitung bei Eröffnung eines Kundenkontos und zur Vertragsabwicklung

Gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO werden personenbezogene Daten weiterhin erhoben und verarbeitet, wenn Sie uns diese zur Durchführung eines Vertrages oder bei der Eröffnung eines Kundenkontos mitteilen. Welche Daten erhoben werden, ist aus den jeweiligen Eingabeformularen ersichtlich. Eine Löschung Ihres Kundenkontos ist jederzeit möglich und kann durch eine Nachricht an die o. g. Adresse des Verantwortlichen erfolgen. Wir speichern und verwenden die von Ihnen mitgeteilten Daten zur Vertragsabwicklung. Nach vollständiger Abwicklung des Vertrages oder Löschung Ihres Kundenkontos werden Ihre Daten mit Rücksicht auf steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen gesperrt und nach Ablauf dieser Fristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder eine gesetzlich erlaubte weitere Datenverwendung von unserer Seite vorbehalten wurde.

6. Nutzung von Kundendaten zur Direktwerbung

Wir verwenden als Versandsystem für E-Mail-Direktwerbung SendInBlue; dieser ist unser Auftragsverarbeiter nach Artikel 28 Datenschutzgrundverordnung. Die bei SendInBlue angewandten Datenschutzbestimmungen finden Sie auf Seite https://de.sendinblue.com/datenschutz-uebersicht/

6.1 Anmeldung zu unserem E-Mail-Newsletter

Wenn Sie sich zu unserem E-Mail Newsletter anmelden, übersenden wir Ihnen regelmäßig Informationen zu unseren Angeboten. Die einzige von uns für die Übersendung des Newsletters dafür jedenfalls erforderliche Datenkategorie ist Ihre E-Mailadresse. Die Angabe weiterer Daten wie etwa Geschlecht oder Klartextname ist freiwillig und wird verwendet, um Sie persönlich ansprechen zu können. Für den Versand des Newsletters verwenden wir zu Ihrer Sicherheit das sogenannte Double Opt-in Verfahren. Dies bedeutet, dass wir Ihnen erst dann einen E-Mail Newsletter übermitteln werden, wenn Sie uns ausdrücklich bestätigt haben, dass Sie in den Empfang unserer Newsletter einwilligen. Wir schicken Ihnen dann eine Bestätigungs-E-Mail, mit der Sie gebeten werden durch Anklicken eines entsprechenden Links die Empfangsbereitschaft zu aktivieren.

Mit der Aktivierung des Bestätigungslinks erteilen Sie uns Ihre Einwilligung für die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Bei der Anmeldung zum Newsletter speichern wir Ihre IP-Adresse sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung, um einen möglichen Missbrauch Ihrer E-Mail-Adresse zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können. Die von uns bei der Anmeldung zum Newsletter erhobenen Daten werden ausschließlich für Zwecke der werblichen Ansprache im Wege des Newsletters benutzt.
Sie können den Newsletter jederzeit über den dafür vorgesehenen Link im Newsletter oder durch entsprechende Nachricht an den eingangs genannten Verantwortlichen abbestellen. Nach erfolgter Abmeldung wird Ihre E-Mail-Adresse unverzüglich in unserem Newsletter-Verteiler gelöscht, soweit Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir uns eine darüberhinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren.

6.2 E-Mail Werbung ohne Einwilligung

Wenn wir Ihre E-Mail-Adresse im Zusammenhang mit dem Verkauf einer Ware oder Dienstleistung erhalten und Sie dies nicht abgelehnt haben, insbesondere durch Eintragung in die Liste gemäß § 7 Abs. 2 ECG, behalten wir uns vor, Ihnen auf Grundlage von § 107 Abs. 3 TKG regelmäßig Angebote zu ähnlichen Produkten, wie den bereits gekauften, aus unserem Sortiment per E-Mail zuzusenden. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer werblichen Ansprache unserer Kunden. Sie können diese Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit problemlos und kostenfrei durch eine Nachricht an die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit oder über einen dafür vorgesehenen Link in der Werbemail ablehnen.

7. Personenbezogene Daten von Kunden der Dienstleistung der Lebens- und Sozialberatung

Daten über Gesprächsinhalte im Zusammenhang mit der Dienstleistung der Lebens- und Sozialberatung sind besonders vertraulich und genießen im Datenschutzrecht eine höhere Schutzklasse.

Alle von uns schriftlich aufgenommenen Informationen (Gesprächsaufzeichnungen) in diesem Zusammenhang werden anonymisiert auf Papier aufgezeichnet und aufbewahrt sind ausschließlich für Ilse Slavik zugänglich und werden in keinem Fall an Dritte weiter gegeben.

Sie werden beginnend mit Ende von Geschäftsbeziehungen sieben Jahre lang verschlossen und versperrt aufbewahrt.

Kaufmännische Daten von Kunden der Dienstleistung der Lebens- und Sozialberatung (z.B. Rechnungen, Mahnungen, ..) genießen diese erhöhte Schutzklasse nicht. Ilse Slavik kann derartige Daten an Steuerberatungskanzleien oder im Betreibungsfall an Rechtsanwälte oder Inkassobüros weiter geben.

8. Rechte den Betroffenen

Das geltende Datenschutzrecht gewährt Ihnen gegenüber dem Verantwortlichen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten umfassende Betroffenenrechte (Auskunfts- und Interventionsrechte), über die wir Sie nachstehend informieren:

Auskunftsrecht gemäß Art. 15 DSGVO: Sie haben insbesondere das Recht auf Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer bzw. die Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer

Recht auf Löschung gemäß Art. 17 DSGVO: Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten bei Vorliegen der Voraussetzungen des Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu verlangen. Dieses Recht besteht jedoch insbesondere dann nicht, wenn die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO: Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, solange die von Ihnen bestrittene Richtigkeit Ihrer Daten überprüft wird, wenn Sie eine Löschung Ihrer Daten wegen unzulässiger Datenverarbeitung ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen, wenn Sie Ihre Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, nachdem wir diese Daten nach Zweckerreichung nicht mehr benötigen oder wenn Sie Widerspruch aus Gründen Ihrer besonderen Situation eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe überwiegen;

Recht auf Unterrichtung gemäß Art. 19 DSGVO: Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO: Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen, soweit dies technisch machbar ist;

Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO: Sie haben das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung in die Verarbeitung von Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden wir die betroffenen Daten unverzüglich löschen, sofern eine weitere Verarbeitung nicht auf eine Rechtsgrundlage zur einwilligungslosen Verarbeitung gestützt werden kann. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt;

Recht auf Beschwerde gemäß Art. 77 DSGVO: Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, haben Sie – unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs – das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes oder des Ortes des mutmaßlichen Verstoßes.

9. Widerspruchsrecht

Unter den Voraussetzungen des Art. 21 Abs 1 DSGVO kann der Datenverarbeitung aus Gründen, die sich aus der besonderen Situation der betroffenen Person ergeben, widersprochen werden.  Dieses allgemeine Widerspruchsrecht gilt für alle in dieser Datenschutzinformation beschriebenen Datenverarbeitungen, die auf Grundlage von Art. 6 Abs 1 lit. e oder f DSGVO erfolgen.

Soweit wir zur Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen personenbezogene Daten wie oben erläutert verarbeiten, können Sie dieser Verarbeitung mit Wirkung für die Zukunft widersprechen.

Erfolgt die Verarbeitung zu Zwecken des Direktmarketings, können Sie dieses Recht jederzeit ausüben.

Soweit die Verarbeitung zu anderen Zwecken erfolgt, steht Ihnen ein Widerspruchsrecht nur bei Vorliegen von Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, zu.

Nach Ausübung Ihres Widerspruchsrechts werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht weiter zu diesen Zwecken verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

Dies gilt nicht, wenn die Verarbeitung zu Zwecken des Direktmarketings erfolgt. Dann werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht weiter zu diesem Zweck verarbeiten.

Sofern Sie uns gegenüber eines oder mehrere der vorstehend aufgelisteten Betroffenenrechte geltend machen, speichern wir diesen Umstand auf Grundlage von Art. 6 Abs 1 lit. f DSGVO in anonymisierter Form. Dass wir die ordnungsgemäße Befolgung Ihres Anliegens im Zweifel nachweisen können, ist als berechtigtes Interesse im Sinne dieser Vorschrift anzusehen. Eine Löschung dieser anonymisierten Information erfolgt nicht.

10. Datensicherheit

Um Ihre übermittelten Daten bestmöglich zu schützen nutzt der Websitebetreiber eine SSL-Verschlüsselung. Sie erkennen derart verschlüsselte Verbindungen an dem Präfix “https://“ im Seitenlink in der Adresszeile Ihres Browsers. Unverschlüsselte Seite sind durch „http://“ gekennzeichnet. Sämtliche Daten, welche Sie an diese Website übermitteln – etwa bei Anfragen oder Logins – können dank SSL-Verschlüsselung nicht von Dritten gelesen werden.

Wir empfehlen Ihnen, sowohl ihren Browser (z. B. Chrome, Safari, Firefox, Edge, … ) als auch ihr Betriebssystem (Windows, MacOs, Linux, Android, iOs, .. ) mit allen vom Anbieter zur Verfügung gestellten Updates auf dem letzten Stand zu halten um in Sachen Internetsicherheit Schadsoftware und Cyberkriminalität möglichst geringe Chancen zu bieten.

Wir raten Ihnen aus den gleichen Gründen zur sorgfältigen Prüfung, ob die Verwendung von Internet-Sicherheitsprogrammen für sie eine sinnvolle Option darstellt.

11. Weitergabe von Daten

Grundsätzlich verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten nur innerhalb unseres Unternehmens.

Wenn und soweit wir Dritte im Rahmen der Erfüllung von Verträgen einschalten, erhalten diese personenbezogene Daten nur in dem Umfang, in welchem die Übermittlung für die entsprechende Leistung erforderlich ist.

Für den Fall, dass wir bestimmte Teile der Datenverarbeitung auslagern („Auftragsverarbeitung“) verpflichten wir Auftragsverarbeiter vertraglich dazu, personenbezogene Daten nur im Einklang mit den Anforderungen der Datenschutzgesetze zu verwenden und den Schutz und die Rechte der betroffenen Person zu gewährleisten.

Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten:

Ilse Slavik

Dürrwienstrasse 29B
3021 Pressbaum

Tel.: +43 660 522 45 74 bzw. +43 677 617 993 92
Mail: office@coaching-beratung.org
Web: www.coaching-beratung.org